f

Sonderveranstaltungen

Festivaltreff bei Coworking

DruckenE-Mail

"Treff, Musikfilme und Party" von Donnerstag 22.03. bis Sonntag 25.03.2012

Öffnungszeiten:
Donnerstag 15 bis 22 Uhr | Freitag 14.30 bis 02 Uhr | Samstag 11 bis ca. 02 Uhr | Sonntag 11 bis 20 Uhr

Für das Filmwochenende verwandelt das Cairo die Räume des Co-Working-Projektes in der Veitshöchheimer Straße 14 in einen Filmtreff und Party-Location. Der Filmtreff wird von Donnerstag bis Sonntag geöffnet sein, hier gibt es Essen&  Getränke, einen öffentlichen W-Lan-Zugang, Künstleranmeldung und eine Sofaecke zum Ausruhen, Treffen ...

Das genaue Programm git es hier

   

Filmwochenend-Party

DruckenE-Mail

Party zum Filmwochenende | Samstag, 24.03.2012 | ab 22.00 Uhr | Eintritt frei

bei Coworking, Veitshöchheimerstr. 14, gegenüber des Kulturspeichers

Ab 22:00 Uhr steigt die Filmwochenende-Party mit Boyman und DJ Schrauber (on3-Radio/München): “If you can’t dance to it, it is not your party.” Boyman und DJ Schrauber sorgen dafür, dass keiner verloren rumstehen muss. Die Radiomacher von on3 spielen Indie-Hits genau so selbstverständlich wie Elektro-Tracks und haben sicher keine Angst vor Pop in all seinen Facetten.

   

Kurzfilmprogramm „Kino der Tiere“

DruckenE-Mail

Sonntag, 25.03.2012 | 11.00 Uhr | Central € 7,–

Es gibt eine tiefe, existentielle Verbindung zwischen dem Kino und den Tieren. Dem Beginn der seriellen Sequenzfotographie durch Eadweard Muybridge lag eine tierische Frage zugrunde: Was machen die Beine eines Pferdes  im Galoppschritt? Étienne-Jules Marey wird mit seinen Bewegungsstudien an Hühnern, Kaninchen, Insekten oder Eseln, die zu den ersten Filmen überhaupt gehören, den Tierfilm begründen [...].
Cord Riechelmann

   

Abschlussveranstaltung mit Preisverleihung

DruckenE-Mail

Sonntag 25.03.2012 | 18.00 Uhr | CinemaxX 1

Die Veranstaltung ist offen für alle, der Eintritt ist frei.

   

Festivalkneipe

DruckenE-Mail

Für die Zeit zwischen und nach den Vorstellungen empfehlen wir als Festival-Kneipe das STANDARD (Oberthürstraße 11a), wo immer ein Tisch für Festivalgäste freigehalten wird.